Trauerschmerzengeld Angehöriger

OGH 2 Ob 161/12h

Seit längerem wird bei Gericht Trauerschmerzengeld zu gesprochen. Also Schmerzengeld Angehöriger von getöteten Personen für den durch die Trauer erlittenen Schmerz.

Der OGH hat in dieser Entscheidung hat festgehalten, dass bei der Bemessung des Schmerzengeldes es keine Rolle spielt, ob die Trauer durch den Tod mehrerer Angehöriger "geteilt" wird. Der OGH will das sonst paradoxe Ergebnis vermeiden, dass ein Anspruch eines Hinterbliebenen dadurch verringert wird, je mehr getötete Angehörige ein Unglück fordert.
Sehr vernünftigt.

Fachbereiche

Hier eine Übersicht über unsere Fachgebiete!

Ehe & Familie
Strafsachen
Bucheinsicht
Haus & Wohnung
Patientenverfügung
Weitere Rechtsgebiete