Patientenverfügung

Seit nunmehr fast 10 Jahren besteht für in Österreich lebende Menschen die Möglichkeit zu bestimmen, welche medizinischen Maßnahmen im medizinischen Ernstfall (bei dem man selbst nicht mehr ansprechbar ist) durch die behandelnden Ärzte durchzuführen und/oder zu unterlassen sind.

Sie haben mit einer Patientenverfügung die zu beachtende Möglichkeit genaue Anordnungen zu geben, welche Behandlung für den Fall, dass Sie nicht oder nicht mehr befragt werden können (Koma, Tiefschlaf, Komplikationen bei der Operation, Unfälle etc) durchgeführt oder unterlassen werden müssen.

Unsere Aufgabe als Rechtsanwälte ist es Sie dabei zu unterstützen eine formgültige und inhaltlich auf Ihre Wünsche abgestimmte Erklärung abzugeben.

Um sich aber sicher zu sein, was man will, oder nicht; und welche Behandlungen es überhaupt gibt, sieht das Gesetz die zwingende Beiziehung eines Arztes vor, der Sie - bevor Sie die konkrete Patientenverfügung im Beisein eines Rechtsanwaltes (oder Notars oder Mitarbeiter der Patientenanwaltschaft) - konkret über die möglichen Behandlungformen und Methoden klar und zweifelsfrei informiert.

Natürlich können Sie jeden Arzt für dieses Beratungsgespräch heranziehen.

Wir bieten Ihnen jedoch im Sinne eines One Shop Prinzips (ein Termin, zwei Gespräche und Sie können die Patientenverfügung mit nach Hause nehmen) an, dass Sie in unseren Kanzleiräumlichkeiten zunächst des Gespräch mit Herrn  Ass. Prof. Priv Doz. Dr. med. Stefan Seidel führen. Prof. Seidel ist Oberarzt am AKH und Neurologe und hat viel Erfahrung im Zusammenhang mit intensivmedizinischer Betreuung von Patienten. Er kann Ihnen jedwede Auskunft über die in diesem Stadium herkömmlichen Behandlungsmethoden geben. Dies kann und wird Ihnen helfen für sich persönlich eine Entscheidung für Ihre eigene bei diesem Gespräch medizinisch fundierte Patientenverfügung zu treffen.

Im Anschluss an dieses Gespräch wird Mag. Alexander Scheer Sie noch juristisch über die Bedeutung der Patientenverfügung aufklären und kann im Anschluss daran die wirksame Patientenverfügung sofort im Patientenverfügungsregister aufgenommen werden. Sie erhalten dann die Patientenverfügung im Original und die Sicherheit, dass dieses im Register aufscheint.

Die Kosten für die Errichtung der Patientenverfügung sind überschaubar und werden Ihnen gerne telefonisch bekannt gegeben.

Wir informieren Sie hinsichtlich der Errichtung der Patientenverfügung auch gerne im Vorfeld telefonisch (+43 1 890 42 79).

Sollten Sie zuvor noch Informationen benötigen:

 

Sie werden betreut von:
Mag. Alexander Scheer

und

Ass.Prof.Priv.Doz.Dr.med. Stefan Seidel (hiebei handelt es sich nicht um einen Mitarbeiter der Scheer Rechtsanwalt GmbH, sondern um einen Arzt mit eigener Ordination!) 

Für Patientenverfügungen gibt es ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch!

Kontaktieren Sie uns telefonisch (+43 (0)1 890 42 79), oder per Email.
Unsere Kontaktdaten sind einen Klick entfernt.